Der Koenig & Bauer Report Nr. 56 ist daMit Verantwortung und Augenmaß durch die Corona-Zeit

  • Herausforderungen der Industrie in der Corona-Krise
  • Sicherstellung des Geschäfts als Partner systemrelevanter Unternehmen
  • Reaktion auf Verschiebung der Leitmesse drupa
  • Erfolgsgeschichte im Großformat

Der Koenig & Bauer Report Nr. 56 ist da. In der neuen Ausgabe ihres Kundenmagazins stellt die Unternehmensgruppe Neuerungen und Innovationen vor, mit denen die Branche auch in der Corona-Krise wichtige Schritte nach vorne geht. Auf 56 Seiten berichtet die Zeitschrift über Entwicklungen im Bogen- und Rollenoffset, im Digitaldruck, im Postpress sowie bei Flexo- und Spezialanwendungen.

Die aktuelle Ausgabe des Koenig & Bauer Report berichtet auf 56 Seiten über Neuigkeiten, Innovationen und Trends aus der Druckindustrie

Vorstandsvorsitzender Claus Bolza-Schünemann verweist in seinem Vorwort auf die Herausforderungen und bislang kaum absehbaren Folgen, mit denen Unternehmen weltweit in Zeiten der COVID-19-Pandemie umgehen müssen. Bei Koenig & Bauer habe man umgehend Maßnahmen zur Aufrechterhaltung von Lieferfähigkeit, Servicebereitschaft und Ersatzteilversorgung ergriffen. Besondere Relevanz habe das Thema für den Druckmaschinenhersteller, da viele Kunden als Partner der Lebensmittel-, Pharma- und Getränkeindustrie absolut systemrelevant seien. „Diese Verantwortung ist eine zusätzliche Motivation, unsere Kunden nach Kräften zu unterstützen, um ihre Produktion zu sichern“, so Bolza-Schünemann.

Der Koenig & Bauer Report widmet sich außerdem der Verschiebung der drupa, die eigentlich in diesen Tagen zu Ende gegangen wäre. Respektvoll und mit Verständnis habe man auf die Entscheidung reagiert, die größte Messe für die Druck- und grafische Industrie auf April 2021 zu verschieben. Ungeachtet des neuen Termins informiert das Magazin über Produktneuheiten wie die ultrakompakte Evo XC, die jahrzehntelange Erfolgsgeschichte von Koenig & Bauer im Großformat sowie die Entwicklung der digitalen VariJET gemeinsam mit dem Joint-Venture-Partner Durst.

Der Koenig & Bauer Report erscheint in deutscher, englischer, französischer, spanischer und italienischer Sprache. Gedruckte Exemplare sind bei der jeweiligen Landesvertretung sowie im Marketing der Koenig & Bauer AG

Telefon: +49 (0)931 909-4567
Fax: +49 (0)931 909-6015
E-Mail: marketing(at)koenig-bauer.com erhältlich.

Außerdem steht der Koenig & Bauer Report (in allen genannten Sprachen sowie zusätzlich in portugiesischer Übersetzung) in den nächsten Tagen als digitales Webmagazin zur Verfügung. Das Webmagazin ist unter http://report.koenig-bauer.com/ sowie unter dem Download-Link https://www.koenig-bauer.com/downloads/koenig-bauer-report/ abrufbar.

Downloads

Dagmar Ringel
Director Corporate Communications

Friedrich-Koenig-Straße 4
97080 Würzburg

T: +49 931 909-6756
F: +49 931 909-6015
E-Mail

Zurück zur Übersicht