Dritte RotaJET bei Interprint in Rekordzeit ausgeliefert Druckqualität der RotaJET überzeugt bei Interprint

  • Hohe Druckqualität
  • Deutlich erweitertes Produktportfolio
  • Auslastung deutlich gesteigert
  • Montage der dritten RotaJET läuft planmäßig

Insbesondere die Druckqualität, aber auch die Flexibilität und Professionalität der RotaJET von Koenig & Bauer überzeugen nicht nur das Management der Interprint GmbH sondern vor allem die zahlreichen Kunden. So konnten beim Dekordrucker in Arnsberg erfolgreich die Entwicklung und Abmusterung zahlreicher neuer Produkte vorangetrieben werden. „Unterschiedliche Losgrößen, größere Rapportlängen, Flexibilität der Designs oder neue Farbkombinationen machen die RotaJET von Koenig & Bauer für unsere Kunden so interessant“, so Robert Bierfreund, Geschäftsführer bei der Interprint GmbH.

Unterschiedliche Losgrößen, größere Rapportlängen, Flexibilität der Designs oder neue Farbkombinationen machen die RotaJET von Koenig & Bauer für unsere Kunden so interessant (1)

Noch in diesem Jahr wird die dritte RotaJET in Arnsberg ihre Produktion aufnehmen. Trotz Covid-19 und den damit verbundenen Einschränkungen ist die Anlage in Rekordzeit ausgeliefert worden. Mit der Maschine, die sich derzeit in der Montage befindet, kann Interprint Bahnbreiten bis zu 225 cm bedrucken. Damit bietet das Unternehmen alle gängigen Formate in der Dekorbranche digital an und wird weitere neue Produkte ins Portfolio mit aufnehmen.

„Wir haben weltweit mit Abstand die größte installierte digitale Druckkapazität für die Dekorindustrie. Die Zukunft ist digital, aber sie ist auch schon real. Das Interesse an digital gedruckten Produkten seitens unserer Kunden wird immer stärker“, so Robert Bierfreund weiter.

2014 war das Unternehmen der erste Dekordrucker, der in den Wide Format Single Pass Inkjet Digitaldruck investiert hat. Seit dieser Zeit entwickelte sich eine starke und vertrauensvolle Partnerschaft zwischen Interprint und Koenig & Bauer. Auch die Toppan Gruppe, zu denen Interprint seit Oktober 2019 gehört, weiß diese Kooperation und den damit einhergehenden Technologievorsprung sehr zu schätzen.

Noch in diesem Jahr wird die dritte RotaJET in Arnsberg ihre Produktion aufnehmen (2)

Dritte identische RotaJET 225 auf dem Markt

Mit der Installation der RotaJET 225 bei Interprint befinden sich gleich drei nahezu identische industrielle Anlagen für den Dekorbereich im Markt. Christoph Müller, Mitglied des Vorstandes der Koenig & Bauer AG: „Sowohl im Verpackungs- als auch im Dekorbereich merken wir ein deutlich gesteigertes Interesse an unseren Maschinen. Die Anlagen bieten, im Vergleich zu leistungsschwächeren Systemen, unseren Kunden die Möglichkeit ihre Produkte jederzeit in kleinen, mittleren oder auch großen Auflagen wirtschaftlich zu produzieren. Darüber hinaus können wir durch unser modulares System jedem Kunden genau das richtige Leistungsspektrum und den individuell bestmöglichen Automatisierungsgrad anbieten.“

Fast 20 industrielle Singlepass-Digitaldruck-Anlagen von Koenig & Bauer (inklusive HP PageWide T1190 und T1100) mit Bahnbreiten bis 2,8 m und Produktionsgeschwindigkeiten bis 305 m/min sind derzeit installiert bzw. verkauft.

  • Schlagworte:
  • RSS Feed,
  • Digitaldruck,
  • Referenzen & Anwendungen

Downloads

Zurück zur Übersicht